THEATERNACHT HAMBURG

Bild

Theaternacht Hamburg
Die Theaternacht Hamburg, in der mehr als 40 Bühnen die Saison mit einem gemeinsamen Paukenschlag eröffnen, findet einmal jährlich Anfang September statt. Dabei zeigen die Hamburger Theater eine ganze Nacht lang ihre Vielfalt, ihre Einzigartigkeit und ihre Unverwechselbarkeit. Die Besucher erhalten dabei exklusive Einblicke in die aktuellen Produktionen der Theater.
Jedes Theater ist für die Gestaltung seines Programms in dieser Nacht selbst zuständig, die Koordination und die Vermarktung übernimmt dabei Inferno Events.
Mit dabei sind die die großen wie die kleinen Bühnen der Hansestadt. In 2016 genossen rund 11.000 Besucher das bunte Treiben, die teilnehmenden Bühnen verzeichneten über 50.000 Besuche.

Die Theaternacht Hamburg hat sich seit ihrer Premiere im Jahre 2004 nicht nur zu einem kulturellen Höhepunkt des Jahres in der Hansestadt, sondern auch zu einem großen, sympathischen Happening entwickelt: Mit einem Ticket können die Gäste alle Theater besuchen, die mittlerweile nicht mehr nur im großen Saal, sondern auch in den Foyers, auf den Fluren in den Bars und sogar vor der Tür Programm anbieten. Programm gibt es außerdem auf einer Open-Air Bühne am zentralen Platz am Jungfernstieg, wo auch die Abendkasse und ein Infozelt zu finden sind. Hier starten und enden außerdem sämtliche Shuttlebus-Linien.
Den Ausklang der Nacht feiern Publikum, Künstler und Theatermacher bei einer gemeinsamen Aftershowparty.

Mehr Informationen zur Theaternacht Hamburg finden Sie hier.

Video
 

 

Impressum |